Europaletten

Europalette_EPAL-EUR_plan
 

Die Europalette ist eine Holz-Transportpalette mit einer Grundfläche von 0,96 m² und gehört zu den wichtigsten Ladungsträgern im Wirtschaftskreislauf. Die Europalette – auch Europoolpalette genannt – ist durch EN 13698-1 genormt und hat die Maße 1200 × 800 × 144 mm (Länge × Breite × Höhe) sowie ein Eigengewicht von 20–24 kg (je nach Holzfeuchte). Die Brettstärken sind mit 22–25 mm festgelegt. Bei der Europalette kommen 78 geprüfte und gekennzeichnete Spezialnägel zum Einsatz und verbinden die 98 Bauteile.

Die Europoolpalette ist eine sogenannte Vierwegpalette, d.h., sie kann von allen vier Seiten mit einem automatischen Flurfördergerät, einem Gabelstapler oder Hubwagen aufgenommen und befördert werden. Die Europalette ist UIC-genormt und entspricht den Bestimmungen des Europools, der European Pallet Association (EPAL).

Mehrwegpaletten, wie die Europoolpalette, sind verglichen mit Einwegpaletten stabiler. Diese werden in der Regel beim Erhalt von Waren gegen eine andere, leere Palette getauscht oder dem Empfänger in Rechnung gestellt. Ein Tausch ist nur mit Paletten desselben Systems möglich, also zum Beispiel gegenseitiger Tausch von Europaletten. Paletten werden zu Tagespreisen gehandelt und unterliegen damit dem Marktgesetz von Angebot und Nachfrage.

Bei uns finden Sie neuwertige und gebrauchte Europaletten zu Tages-Bestpreisen. Rufen Sie uns an und überzeugen Sie sich von unseren Angeboten: Telefon 0172-7614686.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Europalette